Aktuelles

Hier veröffentliche ich regelmäßig Neuigkeiten, Themen und Meinungen. Schauen Sie doch immer wieder rein, dann bleiben Sie auf dem Laufenden.

 

Freitag, 07.09.2012  |  Marktplatzstand

Am Samstag (8.9.) freue ich mich wieder über freundliche Gespräche am Marktplatz! Wir haben bis ca. 12 Uhr einen Wahlstand. Von 10 bis 11  Uhr wird auch Bezirksrätin Christine Bender vor Ort sein.
 

Am Sonntag (9.9.) lade ich zum politischen Frühschoppen  nach Rügshofen (ins Sportheim) ein. Ab 10.30 Uhr; mit dabei ist auch Staatssekretär Gerhard Eck. 





Sonntag, 02.09.2012  |  Gut besuchter Marktplatzstand

 

Am Samstag waren wir schon früh unterwegs: Erst ab 7 Uhr vorm Bäcker, anschließend am Marktplatz mit einem Wahlkampfstand. Neben CSU-Stadträten und weiteren CSU-Mitgliedern wurde ich auch von Europaabgeordneter Dr. Anja Weisgerber und Landrat Harald Leitherer unterstützt.

 

So konnten sich die Besucher des Standes auch über die Europa- und Kreispolitik aus erster Hand informieren. Insgesamt sehr positive Resonanz. Allen engagierten Mitstreitern vielen Dank!

 
Auch an allen weiteren Samstagen vor der Bürgermeisterwahl stehe ich am Gerolzhöfer Marktplatz für Gespräche, Diskussionen und Anregungen bereit.
 
Die weiteren Informationsstände finden am 8., 15. und 22. September 2012 jeweils von 9.30 bis etwa 12 Uhr statt.
 
Für den nächsten Samstag, 8. September 2012, hat Bezirksrätin Christine Bender Ihr Kommen zugesagt.
 
 




Sonntag, 02.09.2012  |  Politik für alle Generationen

Tolle Resonanz: Über 70 Seniorinnen und Senioren aus dem ganzen Stadtgebiet kamen am vergangenen Freitag ins Wohnstift Steigerwald: Ich hatte zum Gespräch eingeladen, meine Vorhaben und wichtigsten Themen vorgestellt. Der Einladung waren neben der Senioren

beauftragten Hannelore Hippeli weitere CSU-Stadträtinnen und -Stadträte gefolgt. Auch Landtagsabgeordneter Dr. Otto Hünnerkopf und Bezirksrätin Christine Bender waren zu Gast und informierten über wichtige Arbeitsfelder der Landes- und Bezirkspolitik.
 
Bei den vielfältigsten Aufgabenfeldern müssen immer alle Generationen berücksichtigt werden: Viele Themen betreffen junge Familien ebenso wie Senioren, beispielsweise bei der Barrierefreiheit für Kinderwägen, Rollatoren oder Rollstühle, bei der Ärzteversorgung durch Kinder-, Haus- oder Fachärzte oder beim Erhalt von wohnortnahen Einkaufsmöglichkeiten.

Bei der Veranstaltung habe ich betont, dass wir alle Gesellschaftsschichten mehr einbinden müssen - und: Wir brauchen wieder einer Kultur der Anerkennung, in dem wir auch Ehrenamtliche wieder stärker ins Rampenlicht stellen und unterstützen. So will ich einen Empfang für Ehrenamtliche fest im Jahreskalender installieren. Ich habe die Anwesenden ermutigt, sich nach wie vor für die Gemeinschaft einzubringen, das Wissen und die Lebenserfahrung an die jüngere Generation weiterzugeben.

Bei der gut besuchten Veranstaltung bin ich auch auf den demographischen Wandel eingegangen, auf die regelmäßigen Bürgersprechstunden, die ich anbieten will, auf den Schuldenabbau und auf die Wirtschaftsförderung durch ein Existenzgründerzentrum und gezielte Ansprache von neuen Unternehmen, u.a. durch das Herausstelle der B286 als schnellen Autobahnzubringer.

Auch im kulturellen Bereich sehe ich erheblichen Handlungsbedarf.

Ebenso habe ich die Leerstände und das Schließen von Geschäften in der Innenstadt thematisiert: Dieser Aufgabe müssen wir uns schnellstmöglich stellen und entgegenwirken.

Wir brauchen ein schlüssiges Stadtentwicklungskonzept, Leerstandsmanagement und Förderrichtlinien, um diesen negativen Trend wieder umzukehren. Ich will Gerolzhofen wieder positiver darstellen und zu neuer Stärke führen.

Bei all den Vorhaben und Aufgaben werde ich Sie, die Bürgerinnen und Bürger Gerolzhofens und Rügshofens, den Mittelpunkt stellen - zum Wohle unserer Stadt.


Vielen Dank für Ihren Besuch - und vielen Dank für den lang anhalten Applaus und den positiven Zuspruch!




Sonntag, 02.09.2012  |  Podiumsdiskussion zur Ärzteversorgung in Gerolzhofen

Wenn am kommenden Dienstag im Pfarrer-Hersam-Haus über die Ärzteversorgung in Gerolzhofen diskutiert wird, dann ist das Thema aktueller denn je: Gerolzhöfer Patienten warten oft lange im Wartezimmer oder gar auf Termine, die Arztpraxen sind überfüllt, die Ärzte selber können den Andrang trotz großen Engagements kaum bewältigen.

Aus diesem Grund lade ich am Dienstag, 4. September 2012, um 19.30 Uhr ins Pfarrer-Hersam-Haus zur Podiumsdiskussion "Die Ärzteversorgung in Gerolzhofen - heute und in Zukunft" ein. Es geht darum, die Sichtweisen von Patienten und Ärzten zu beleuchten, über die Probleme aufzuklären und sich diesem wichtigen Thema anzunehmen.

Auf dem Podium diskutieren Hausarzt Dr. Tobias Weigand, Facharzt Harald Herterich (Chirurg) und der Geschäftsführer der Geomed-Klinik, Wolfgang Schirmer.

Die Diskussion leitet die bekannte Moderatorin Stefanie Stockinger. Der Eintritt ist frei.

Aktuell ist das Thema auch gerade deshalb, weil n der vergangenen Woche die Kassenärztliche Bundesvereinigung aufgerufen hat, den Honorarbeschluss für die Kassenärzte und Psychotherapeuten zu kippen. Es müsse unverzüglich nachgebessert werden, sonst werde es für die Versorgung der Menschen in Deutschland problematisch. Ärzteverbände kündigten an, dass Fach- und Hausarztpraxen in ganz Deutschland geschlossen bleiben könnten. 





Donnerstag, 30.08.2012  |  Es geht rund: Endspurt

Liebe Freunde,

es geht in den Bürgermeisterwahl-Endspurt.
 
An den kommenden Samstagen (1., 8., 15., 22.9.) sind wir mit Infoständen unterwegs: immer von 9.30 bis ca. 12 Uhr am Marktplatz. Am kommenden Samstag ist auch unsere Europaabgeordnete Dr. Anja Weisgerber mit am Stand.
 
Weitere Termine sind:

Am morgigen Freitag, 31. August 2012, laden ich, unser Landtagsabgeordneter Dr. Otto Hünnerkopf und Gerolzhofens Seniorenbeauftragte Hannelore Hippeli alle Seniorinnen und Senioren sowie die Seniorenvertretungen ein. Die Veranstaltung im Wohnstift Steigerwald steht unter dem Titel „Politik für alle Generationen - Im Gespräch mit unseren Senioren“. Beginn ist um 14.30 Uhr.
 
Am nächsten Dienstag, 4. September 2012, wird um 19.30 Uhr im Pfarrer-Hersam-Haus ein für Gerolzhofen sehr wichtiges Thema diskutiert: „Die Ärzteversorgung in Gerolzhofen - heute und in Zukunft“. An der Podiumsdiskussion nehmen Hausarzt Dr. Tobias Wiegand, Chirurg Harald Herterich und der Geschäftsführer der Geomed-Klinik, Wolfgang Schirmer, teil. Als Moderatorin konnten wir Stefanie Stockinger gewinnen
 
Am Sonntag, 9. September 2012, findet im Sportheim Rügshofen ein politischer Frühschoppen statt. Los geht's um 10.30 Uhr. Neben mir spricht auch Staatssekretär Gerhard Eck.
 
Nach den Podiumsdiskussionen der Main-Post (10. September) und des Kulturforums (14. September) lade ich dann am Mittwoch, 19. September 2012, um 20 Uhr erneut ins Pfarrer-Hersam-Haus ein. Prominenter Gast bei der Wahlkampf-Abschlussveranstaltung ist Christine Haderthauer, Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen.
 
Ich freue mich auf Euer Kommen und die Unterstützung.
Vielen Dank.




Dienstag, 28.08.2012  |  Marktplatzstände

Neben vielen Wahlveranstaltungen stehe ich auch an allen kommenden Samstagen vor der Bürgermeisterwahl am Marktplatz für Gespräche, Diskussionen und Anregungen bereit.

Die Informationsstände finden am 1., 8., 15. und 22. September 2012 jeweils von 9.30 bis etwa 12 Uhr statt.

Am kommenden Samstag, 1. September 2012, wird auch die Europaabgeordnete Dr. Anja Weisgerber am Stand erwartet; Interessierte können sich so zwischen 10 und 11 Uhr auch über die Europa- und Kreispolitik (Anja Weisgerber ist CSU-Kreisvorsitzende) aus erster Hand informieren. 





Freitag, 24.08.2012  |  Im Gespräch mit Senioren

Gemeinsam mit unserem Landtagsabgeordneten Dr. Otto Hünnerkopf und unserer Seniorenbeauftragten Hannelore Hippeli lade ich alle Seniorinnen und Senioren sowie die Seniorenvertretungen zum Gespräch ein.
 
Die Veranstaltung am kommenden Freitag, 31. August 2012, im Wohnstift Steigerwald steht unter dem Motto "Politik für alle Generationen - Im Gespräch mit unseren Senioren".
 
Los geht's um 14.30 Uhr, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind zu Kaffee und Kuchen eingeladen.
 

Wer gerne kommen möchte, aber nicht mehr so mobil ist, für den wird ein kostenloser Fahrservice angeboten: Verbindliche Rückmeldungen werden bis spätestens Mittwoch, 29. August 2012, 18 Uhr, unter Tel. (09382) 7290 erbeten. 





Freitag, 24.08.2012  |  Jugendkonzert im Rahmen der Geo-Live-Night

Im Rahmen der Geo-Live-Night am 20. Oktober 2012 rocken drei junge Bands die evangelische Kirche. Die Idee dazu entstand bereits im November vergangenen Jahres bei einem Treffen von "update G3.0", einem Facebook-Netzwerk für Jugendliche in Gerolzhofen und Umland. Geplant war ein kleines Bandfestival, das insbesondere für ein jugendliches bzw. junggebliebenes Publikum interessant ist.
 
Im Frühjahr haben dann Matthias Kleinhenz, im Pfarrgemeinderat der Katholischen Kirchengemeinde zuständig für Jugendarbeit, und ich die Idee konkretisiert. Mit dem evangelischen Pfarrer Jean-Pierre Barraud haben wir schnell einen Mitstreiter gefunden - und so war auch die Raumfrage geklärt.
 
Am 20. Oktober 2012 findet nun also das Bandfestival in der evangelischen Kirche statt. Drei junge Bands, die sich bereits in der Region einen Namen gemacht haben, treten dann im Rahmen der Geo-Live-Night auf. "Seven Birds (mit Musikern aus dem südlichen Landkreis Schweinfurt)", "Referbish" aus Gerolzhofen und "Sunburst" aus Sulzheim rocken sozusagen als Opener des Kneipenfestivals.
 
Damit wollen wir das bestehende Angebot ergänzen.
 
So geht's dann auch ereilst um 19.30 Uhr in der evangelischen Kirche los; enden wird das Jugendkonzert schon um 22 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 

Weitere Informationen gibt's unter www.GeoLiveNight.de und www.facebook.com/GeoLiveNight. 





Montag, 13.08.2012  |  Ferienspaß am Skaterplatz


Diesmal waren zwar etwas weniger Kinder und Jugendliche da als vergangenes Jahr. Dennoch war das Angebot wieder gelungen: Die 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten sich fachkundig anleiten lassen, wie man cool und sicher Skateboard fährt. Vielen Dank an "Integration durch Sport". Nächstes Jahr wieder!





Mittwoch, 08.08.2012  |  Gelungenes Sommerfest

 

 

 

Auf sehr guten Zuspruch stieß das Sommerfest des CSU-Ortsverbandes Gerolzhofen am vergangenen Sonntag: Unter dem Motto „Pizza, Pasta, Politik" konnte Ortsvorsitzender Markus Reuß deutlich über 100 Besucherinnen und Besucher zwischen drei und 93 Jahren begrüßen. Zu den Gästen zählten auch Landtagsabgeordneter Dr. Otto Hünnerkopf, Landrat Harald Leitherer, Bezirksrätin Christine Bender, Dittelbrunns Bürgermeister Willi Warmuth sowie zahlreiche Kreis- und Stadträte. Reuß freute sich besonders darüber, dass viele junge Familien der Einladung gefolgt waren. Neben Pizza und Pasta sorgte Pino Barone mit italienischer Musik für südliches Flair.

 
Natürlich habe ich auch ein paar Worte gesprochen und die Anwesenden auf die anstehende Wahl eingestimmt. Toll: Es gab immer wieder lang anhaltenden Applaus.
 
In meiner Rede ging's u.a. über die Leerstände in der Innenstadt an: Wir brauchen endlich ein schlüssiges Stadtentwicklungskonzept sowie ein sinnvolles Leerstandsmanagement.

Handlungsbedarf besteht auch im kulturellen Bereich sowie in der Planung von Bau- und Sanierungsgebieten: Nur durch vorausschauende Planung können wir Zuzüge generieren und Häuslebauern entsprechende Flächen zur Verfügung stellen.

Einer der Kernpunkte in den nächsten Jahren und Jahrzehnten wird der demographische Wandel sein: Dieser gesellschaftlichen Veränderung müssen wir uns mit einer Politik für alle Generationen stellen: vom Kindergarten bis zur Barrierefreiheit.
 

Daneben habe ich noch die Würdigung des Ehrenamts, Bürgersprechstunden, Imageverbesserung unserer Stadt, Schuldenabbau und nachhaltige Haushaltsplanung angesprochen: Handlungsbedarf besteht in vielen Bereichen.

Ich will die Impulse geben, dass alle Akteure künftig enger zusammenarbeiten. Zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger, zum Wohle unserer Stadt.

Wir brauche jetzt einen Aufbruch zu neuer Stärke!
Packen wir’s an!
 




Mittwoch, 01.08.2012  |  Pizza, Pasta, Politik

Pizza, Pasta, Politik – unter diesem Motto steht diesmal das Sommerfest des CSU-Ortsverbandes Gerolzhofen. Das Fest findet am kommenden  Sonntag, 5. August 2012, von 10.30 Uhr bis zirka 14 Uhr im Spitalgarten in Gerolzhofen statt. Dadurch bietet sich auch ein Besuch nach der Kirche an.

 

Es gibt u.a. italienische Musik von Pino Barone, außerdem Pizza und Pasta von Picone’s. Im Mittelpunkt stehen persönliche Gespräche, Geselligkeit und Unterhaltung.

 

Der Eintritt ist natürlich frei; eingeladen sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger.





Mittwoch, 01.08.2012  |  Seniorenpark

Der so genannte Seniorenpark 55+ wird kommen. Auf meine Anfrage hin wurde mir im Stadtrat die Auskunft gegeben, dass zwölf bis 15 Grundstücke bzw. Häuserso gut wie verkauft sind. Wir müssen also schleunigst schauen, weitere Baugebiete auszuweisen. Dazu gehören auch ein vernünftiges Innenentwicklungskonzept und Änderungen im Flächennutzungsplan.





Samstag, 28.07.2012  |  Entscheidend ist die Zukunft!

Thomas Vizl hat geschrieben, für die Bürgermeisterwahl sei entscheidend, wer in der Vergangenheit was für Gerolzhofen getan hat. Ich bin der Meinung, das ist nur eine Seite der Medaille: Wichtig ist vor allem, was ein neuer Bürgermeister in Zukunft für Gerolzhofen tun wird!

 
Zum Bericht "Entscheidend sind nicht die Klicks" (Main-Post Gerolzhofen,27.7.2012) nimmt Bürgermeisterkandidat Thorsten Wozniak wie folgt Stellung:
 
Stimmt, entscheidend sind nicht die Klicks im Internet. Aber: Wenn Thomas Vizl schreibt, es sei entscheidend, was die Bürgermeister-Kandidaten in den vergangenen Jahren für Gerolzhofen getan haben, ist das nicht richtig. Viel wichtiger ist vor allem der Blick in die Zukunft!
 
Unsere Stadt soll sich schließlich nach vorne entwickeln! Insofern ist es viel entscheidender, was der künftige Bürgermeister für unsere Stadt in Zukunft tut. Und hierbei ist ein Blick auf ein entsprechendes Wahlprogramm mit den Vorhaben für die nächsten Jahre sicherlich für die Wählerinnen und Wähler hilfreich. Durch Prospekte an alle Haushalte, so wie es von mir bereits drei gab und weitere geben wird, und durch ein ausführliches Programm im Internet können sich die Wählerinnen und Wähler ein Bild davon machen, wer Gerolzhofen fit für die Zukunft machen kann.




Samstag, 28.07.2012  |  Schön war's Frauenbund

Unsere Pressemitteilung zur Veranstaltung beim Frauenbund:

 
Kultur, Wirtschaft, Stadtentwicklung, demographischer Wandel: „Packen wir’s an“
 
 
Gerolzhofen. Eine rege und aufgeschlossene Diskussion entwickelte sich im Pfarrer-Hersam-Haus, als sich CSU Bürgermeisterkandidat Thorsten Wozniak 45 Frauen des Katholischen Frauenbundes Gerolzhofen vorstellte.
 
Wozniak erzählte von Privatem – er ist seit fünf Jahren verheiratet, hat einen vierjährigen Sohn, und wohnt in der Altstadt –, informierte über seine Ausbildung und seinen beruflichen Werdegang (seit 2004 ist er im Landratsamt Schweinfurt angestellt) und sprach über konkrete Vorhaben, die  er als Bürgermeister in Gerolzhofen angehen will. 
 
Auf große Zustimmung stieß Wozniaks Vorhaben, feste Bürgersprechstunden im Rathaus einzuführen. Das erleichtert den unkomplizierten Kontakt zwischen Bürgermeister und Bürgern – darin waren sich alle einig. Ebenfalls auf positive Resonanz stieß der Hinweis, dass der Bürgermeisterkandidat Anfang September zu einer Podiumsdiskussion einlädt, die sich mit dem Thema „Ärzteversorgung in Gerolzhofen – heute und in Zukunft“ beschäftigt: Ein wichtiges Thema, das unbedingt stärker in die Öffentlichkeit muss, so die Runde.
 
„Um unsere Infrastruktur in Gerolzhofen zu halten, brauchen wir ein sinnvolles, nachhaltiges Stadtentwicklungskonzept. Wir müssen künftig besser planen – und zwar nach Dringlichkeit, Notwendigkeit und Wertigkeit“, sagte Wozniak. In den vergangenen Jahren wurde eine Vielzahl an Vorhaben
diskutiert, die meist nicht ansatzweise im Haushaltsjahr abgewickelt werden konnten. Deshalb haben unsere Haushaltszahlen oft auch wenig mit der Realität zu tun. Das muss sich ändern“, sagte Thorsten Wozniak.
 
„Dringender Handlungsbedarf  besteht auch im kulturellen Bereich“. Denn: „Es ist nicht nur schön, ansprechende Kulturangebote in der Stadt zu haben, Kultur ist auch ein Wirtschaftsfaktor“. Ein vielfältiges Kulturleben ist außerdem ein wichtiger Imageträger für Gerolzhofen. „Ich möchte auf
vorhandene Potenziale, lokale Akteure und bestehende Kontakte zurück greifen.“ Nicht zuletzt müssen auch im Bereich der Jugendkultur zusätzliche Angebote entstehen.
 
Einer der Kernpunkte in den nächsten Jahren und Jahrzehnten wird der demographische Wandel sein, stellte Wozniak heraus. „Laut Prognose soll unsere Bevölkerung in den nächsten 20 Jahren um bis zu zehn Prozent schrumpfen. Diesem Wandel müssen wir uns stellen, in dem wir für Familien attraktiv bleiben, um Einheimische zu halten und Zuzüge zu generieren, gleichzeitig aber die ältere Generation verstärkt im Blick haben. Das müssen wichtige und permanente Kriterien in der Verwaltungs- und Stadtratsarbeit sein.“
 
Der CSU-Bürgermeisterkandidat ging noch auf verschiedene Themenfelder seines Programms ein, z.B. auf die Wirtschaftsförderung u.a. durch ein Gründerzentrum, die Entwicklung des Stadtzentrums, Ehrenamt, die Erschließung von neuen Baugebieten oder die Stadt-Umland-Kooperation:
„Kirchturmdenken war gestern“, sagte Wozniak: „Ich möchte den Impuls geben, dass alle Akteure künftig enger und erfolgsorientierter zusammenarbeiten zum Wohle aller Bürgerinnen und Bürger in Gerolzhofen und in der Region.“ Thorsten Wozniak schloss mit dem Aufruf: „Packen wir’s an.“




Dienstag, 24.07.2012  |  Terminhinweise

Am kommenden Donnerstag ist Handball-Bundesligist Firsch auf! Göppingen zu Gast beim TV Gerolzhofen. Anpfiff in der Dreifachturnhalle ist um 19 Uhr. Das wird ein tolles sportliches Highlight für Gerolzhofen. Wer noch keine Karte hat, sollte sich schnell mal eine besorgen - die Halle wird ausverkauft sein.

 

Das CSU-Sommerfest ist diesmal vormittags, nämlich am Sonntag, 5. August 2012, von 10.30 Uhr bis 14 Uhr. Motto im Spitalgarten: Pizza, Pasta, Politik. Außerdem gibt's italienische Musik!

 

Daneben möchte ich Sie schon jetzt zu zwei weiteren Veranstaltungen einladen, auch wenn noch ein wenig Zeit ist:

 

Am Freitag, 31. August 2012, um 14.30 Uhr lade ich gemeinsam mit unserer Seniorenbeauftragten Hannelore Hipelli und unserem Landtagsabgeordneten Dr. Otto Hünnerkopf ins Wohnstift Steigerwald ein: "Im Dialog mit unseren Senioren".

 

Am Dienstag, 4. September 2012, diskutieren Dr. Tobias Weigand (Hausarzt), Harald Herterich (Chirurg) und Wolfgang Schirmer (Geschäftsführer der Geomed-Klinik) über die Ärzteversorgung in Gerolzhofen. Los geht's im Pfarrer-Hersam-Haus um 19.30 Uhr.





Mittwoch, 18.07.2012  |  Kaffeenachmittag

Heute bin ich zu Gast beim Katholischen Frauenbund Gerolzhofen. Beim Kaffeenachmittag im Pfarrer-Hersam-Haus stelle ich mir vor und stehen für Fragen und Diskussionen bereit.





Freitag, 13.07.2012  |  Kaffeenachmittag

 

Am kommenden Mittwoch treffe ich mich mit dem Katholischen Frauenbund im neuen Pfarrer-Hersam-Haus zum Kaffeenahmittag.





Dienstag, 10.07.2012  |  Klatschpappen!

 

Heute Abend ist Fußball-Totopokalspiel in Gerolzhofen. FC Geo gegen FC Schweinfurt 05. Wir sorgen für ordentliche Unterstützung und verteilen Klatschpappen an die Zuschauer.





Sonntag, 08.07.2012  |  Sport-Highlights in Gerolzhofen

In Gerolzhofen geht's demnächst sportlich rund! Am Dienstag, 10. Juli , empfängt der FC Gerolzhofen im Fußball-Toto-Pokal den FC Schweinfurt 05. Am 20.7. ist das Fußball-Landesliga-Saisonauftakt im Steigerwaldstadion: Lokalderby gegen Unterspiesheim!
 

Auch für die Handballer steht vor der Landesliga-Saison ein absolutes Highlight auf dem Programm: Am 26. Juli ist Frisch Auf Göppingen zu Gast! 





Montag, 02.07.2012  |  Johannisfeuer des Steigerwaldklubs

 

Die Kinder durften's anzünden, die Erwachsenen haben anschließend ordentlich geschwitzt: Das Johannisfeuer des Steigerwaldklubs fand am Freitag auf dem Zabelstein (unterhalb vom Aussichtsturm). Schön war's.





Freitag, 29.06.2012  |  Finale

Schade, die deutsche Nationalmannschaft ist bei der Fußball-Europameisterschaft gestern gegen Italien ausgeschieden. Im Saal des FC-Stadions war wieder einmal beste Stimmung. Auch wenn unsere Mannschaft nicht mehr dabei ist, lade ich Sie herzlich ein, das sicherlich spannenden Finale zwischen Italien und Spanien mit zu erleben. Live auf HD-Großbildleinwand im FC-Stadion (Saal). Der Eintritt ist frei, der Getränkeerlös kommt dem FC Gerolzhofen zugute.





Donnerstag, 28.06.2012  |  Halbfinale

Deutschland gegen Italien! So lautet heute das Halbfinale der Fußball-Europameisterschaft 2012. Ich lade wieder herzlich zur Live-Übertragung auf Großbildleinwand (und in bester HD-Qualität) im Saal des FC-Stadions. Anpfiff ist um 20.45 Uhr. Der Eintritt ist frei, der Erlös aus dem Getränkeverkauf kommt dem FC Gerolzhofen zugute.





Dienstag, 26.06.2012  |  Kulturelles Aushängeschild

 


Schön war's! Das Alleefest "Kunst & Kulinarisches" ist ein Aushängeschild für Gerolzhofen. Das Angebot ist qualitativ hochwertig, es hat Spaß gemacht, durch die 99 Stände entlang der historischen Stadtmauer zu schlendern. Im Bild bei der Eröffnung Weinhoheiten und Symbolfiguren aus Nah und Fern.





Dienstag, 26.06.2012  |  Torfabrik

 

Für die neue Landesligasaison habe ich dem FC Gerolzhofen einen Bundesligaball ("Torfabrik") spendiert. Ich hoffe, der Ball wird seinem Namen gerecht und landet oft in Gegners Maschen. Am Sonntag durfte ich dann auch beim Freundschaftsspiel gegen Großbardorf den Anstoß vornehmen - Sanitäter waren vor Ort, es ist aber nichts pasiert.

 




Zurück 1 | 2 | 3 ... 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 Weiter