Aktuelles

Hier veröffentliche ich regelmäßig Neuigkeiten, Themen und Meinungen. Schauen Sie doch immer wieder rein, dann bleiben Sie auf dem Laufenden.

 

Freitag, 04.08.2017  |  Sportpark: Lebhafte Diskussion




Die Stadt Gerolzhofen will zeitnah einen „Sportpark Süd“ (Arbeitstitel) beim TC Gerolzhofen errichten. Deshalb luden Bürgermeister Thorsten Wozniak, Jugendreferent Christoph Rosentritt und Stadtteilmanager Daniel Hausmann zum Abstimmungsgespräch ein.

 
Am Donnerstagabend folgten 45 Sportler/innen und Jugendliche der Einladung in die Minnesängerstube. Als Ergebnis der lebhaften Diskussion wurde festgehalten, dass die Planungen einen Skate-Park, einen Streeball-Platz, einen asphaltierte Pumptrack und Fitnessgeräte vorsehen sollen. Im Haushalt der Stadt Gerolzhofen sind dafür über 120.000 Euro eingeplant. Jetzt gilt es, die Planungsentwürfe zu konkretisieren. Noch heuer soll mit dem Bau begonnen werden




Donnerstag, 27.07.2017  |  Sportpark Süd

Die Stadt Gerolzhofen will zeitnah einen „Sportpark Süd“ (Arbeitstitel) errichten. In Planungsentwürfen könnten wir uns folgende Gestaltung vorstellen:

- Skate-Park
- Bike-Park (Pumptrack, Asphalt)
- Streetball...
- Street Work out
o.ä.


Zum Abstimmungsgespräch lade ich alle Interessierten Nutzer/Sportler und Jugendlichen herzlich ein am
kommenden Donnerstag, 3. August 2017, um 18.30 Uhr in die Minnesängerstube im Bürgerspital Gerolzhofen.

Bitte weitere Interessierte, insbesondere Nutzergruppen und Jugendliche einladen.

Hier erste Entwürfe, was wir uns vorstellen könnten -> wie wird das allgemein gesehen? Ich freue mich über Kommentare ...




Donnerstag, 27.07.2017  |  Oldtimer-Fahrt

 

Die Steigerwald-Main-Oldtimer-Fahrt der Motorsportvereinigung Gerolzhofen ist ein ganz besonderes Ereignis, weil von den tollen Fahrzeugen, die von Gerolzhofen aus ins Umland fahren, ein ganz besonderer Charme ausgeht. Die Autos und Motorräder strahlen eine zeitlose Eleganz aus.

Im Juli begeisterten die schönen Fahrzeuge wieder in und um unsere Stadt alle Autofreunde gleichermaßen. Auch Familien blieben natürlich stehen und staunten. Den Start gab ich traditionell bei Mercedes. Ein besonderes Highlight war dann der Zwischenstopp der Klassiker unserer Automobilgeschichte am historischen Marktplatz.




Donnerstag, 27.07.2017  |  Poolparty im Geomaris

Immerhin: Das Wetter spielte einigermaßen mit bei der „Sommer Pool Party“ im Schwimmbad Geomaris. Und so war die Party bestens besucht und die Stimmung spitze. Gefeiert wurde am letzten Sonntag vor den Sommerferien wieder mit dem Zephyrus Discoteam, das das Freibad in ein Feierbad verwandelte. Geboten waren die heißesten Sommer-Hits, jeder Menge Wasseraction und bunte  Badeinseln. Nach den riesigen Erfolgen in 2015 und 2016 war auch der PUSTEFIX-Seifenblasenspaß wieder mit von der Partie.




Donnerstag, 27.07.2017  |  Schnelles Internet: Förderung für Planungen

Im Bundesministerium für Verkehr und Digitale Infrastruktur wurden erneut Förderbescheide für Mittel aus dem milliardenschweren Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau übergeben. Darunter war nun auch die Stadt Gerolzhofen, die eine Förderung von bis zu 50.000 Euro für Planungsleistungen erhält.

Ziel des Bundesprogrammes ist es, den Ausbau hochleistungsfähiger Breitbandnetze von mindestens 50 Mbit/s in unterversorgten Gebieten zu fördern. Dafür stellt das Bundesverkehrsministerium bis 2018 insgesamt vier Milliarden Euro bereit.

Durch das Bundesprogramm erhalten Kommunen damit bis zu 50.000 Euro, um Ausbauprojekte für schnelles Internet zu planen und Antragsunterlagen für eine Bundesförderung zu erstellen. In einem zweiten Schritt vergibt das Bundesverkehrsministerium bis zu 15 Millionen Euro je Projekt, um die Umsetzung von Ausbauprojekten zu fördern.




Freitag, 14.07.2017  |  Weinfest in Gerolzhofen

Liebe Weinfreunde und Genießer,
liebe Gäste unserer Stadt,

unser Weinfest im Herzen der historischen Altstadt Gerolzhofen ist eines der größten, beliebtesten und gemütlichsten Weinfeste in ganz Franken. Das Ambiente ist einmalig und verzaubert Gäste und Einheimische gleichermaßen. Ich lade Sie ganz herzlich ein, mit uns vom 14. bis einschließlich 17. Juli 2017, zu feiern.

Unser denkmalgeschütztes Altstadtensemble mit seiner Giebelbeleuchtung zaubert eine unvergleichliche Atmosphäre. Und so ist das Weinfest jedes Jahr ein sympathischer Werbeträger für unsere Stadt und für unsere ganze Region. Unser Team der Tourist-Info, Marktleitung, Vereine, Gastronomen, Standbetreiber sowie Künstler und Musiker sorgen für ein tolles Angebot. Wir bieten Ihnen wieder ausgewählte Weine aus dem Gerolzhöfer Land, regionales Bier, alkoholfreie Getränke sowie fränkische und internationale Spezialitäten.

Musikkapellen und Musikgruppen sorgen auf zwei Bühnen – am Marktplatz und im Spitalhof – für beste Stimmung. Dazu kommen wieder besondere Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien.

Mein besonderer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern sowie den Verantwortlichen und Organisatoren, die für die Vorbereitung und Durchführung dieses Festes verantwortlich sind.

Allen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich einen angenehmen Aufenthalt beim 43. Gerolzhöfer Weinfest!

Ihr
Thorsten Wozniak




Freitag, 07.07.2017  |  Festakt mit unseren Partnerstädten

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

 
die Begegnungen der Menschen, das Kennenlernen der Kulturen sowie das Erleben von Tradition und Brauchtum stellen das Fundament für lange freundschaftliche Beziehungen dar. Deshalb waren Städtepartnerschaften schon immer ein wichtiger Motor für das offene Europa, so wie wir es heute kennen.
 
Die Bürgerinnen und Bürger aus Gerolzhofen pflegen lang anhaltenden Freundschaften durch die Städtepartnerschaften mit Mamers, Rodewisch, Scarlino und Elek. Darauf dürfen wir stolz sein. Wir haben gemeinsame Geschichte erlebt und verfolgen miteinander den Wandel der Gesellschaft, die Veränderung Europas. Das verbindet.
 
So war Anfang der 90er Jahre die Partnerschaft mit Rodewisch kurz nach Deutschlands Wiedervereinigung ebenso weitsichtig wie vor 45 Jahren, als die Urkunden zu unserer ersten Städtepartnerschaft – mit Mamers – unterzeichnet wurden. Die Städtepartnerschaften mit Elek, der Jahre zuvor bereits ein Freundschaftsvertrag vorausging, und Scarlino waren nur konsequente Schritte zu einem weltoffenen Gerolzhofen mitten in Europa.
 
In den Jahrzehnten gemeinsamer Werte, Freundschaften und Erlebnissen waren es europaweit genau solche Menschen, wie die aus Mamers, Elek, Scarlino, Rodewisch und Gerolzhofen, die ein offenes Europa gestalteten, das Vorbild ist für die ganze Welt: Offene Staatsgrenzen und grenzüberschreitende Sichtweisen sind für die junge Generation Europäer heute normal. Das ist die Leistung der Menschen, die diese mutigen Schritte eingeleitet hatten und die Partnerschaften über Jahre und Jahrzehnte mit Leben erfüllt haben.
 
Nur die Besuche, Begegnungen und Gespräche erfüllen Freundschaften mit Leben. Jahre später erinnert man sich zwar auch an die Unterschriften unter Dokumenten, besonders aber an die guten Unterhaltungen bei einem Glas Wein.
 
In den Jahrzehnten hat sich die Gesellschaft verändert, Europa hat sich verändert. Aber die Menschen haben immer wieder den Geist dieser Freundschaften an die nachrückende Generation weitergeben. Und der Partnerschaftsgedanke wird längst auch über die Schulen transportiert.
 
Diese wunderbaren Freundschaften sind nicht selbstverständlich. Sie müssen immer wieder von den Bürgerinnen und Bürgern, aber auch von den politisch Verantwortlichen mit Leben gefüllt werden. Lassen Sie uns – gerade in diesen Zeiten! – auch in Zukunft ein lebendiges Zeichen für ein friedliches und gemeinsames Europa setzen.
 
Cicero schrieb 44 Jahre vor Christus: „Freundschaft lässt vor allem schöne Hoffnungen für die Zukunft aufleuchten, sie lässt nicht zu, dass der Mut gelähmt wird“.
 
In diesem Sinne wünsche ich uns allen bei diesem Fest schöne Momente, gute Unterhaltungen und bleibende Erinnerungen. Unseren Partnerschaften wünsche ich persönlich, wie auch im Namen der Stadt Gerolzhofen, weiterhin einen so positiven Verlauf.
 
 
Meine sehr geehrten Damen und Herren,

im Rahmen eines internationalen Turniers beim FC Gerolzhofen kommen Mannschaften aus unseren Partnerstädten Mamers/Frankreich, Elek/Ungarn, Scarlino/Italien und Rodewisch.
 
Wir nehmen dies zum Anlass, ein großes europäisches Partnerschaftsfest mit allen unseren Partnerstädten zu feiern:
45 Jahre Städtepartnerschaft mit Mamers/Frankreich
25 Jahre Städtepartnerschaft mit Rodewisch
15 Jahre Städtepartnerschaft mit Scarlino/Italien
30 Jahre Freundschaftsvertrag und
9 Jahre Städtepartnerschaft mit Elek/Ungarn
(deutsche Besiedelung im Jahre 1724 mit Bürgerinnen und Bürgern aus Gerolzhofen und Umgebung)
 
Unsere Freundschaften und die offiziellen Städtepartnerschaften begehen wir im Rahmen eines gemeinsamen Festaktes am Samstag, 8. Juli 2017, um 17.30 Uhr im Spitalgarten Gerolzhofen.
 
Hierzu ergeht herzliche Einladung.
 
Ihr
 
Thorsten Wozniak
Erster Bürgermeister




Freitag, 07.07.2017  |  Geomed-Förderverein


Bei der Generalversammlung der Freunde und Förderer der Geomed-Klinik am Mittwochabend konnte von einer durchwegs positiven Entwicklung berichtet werden! Im Bild: Kassenprüfer Albert Bauer





Freitag, 07.07.2017  |  Schulfest


Gestern fand das Schulfest der Grundschule Gerolzhofen statt - mit tollen Aufführungen! Schön war's.





Freitag, 07.07.2017  |  Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

Infoveranstaltung für Vermieter: Flüchtlinge in und um Schweinfurt suchen dringend Wohnraum. Wohnraum ist Lebensraum.

Die Diakonie Schweinfurt möchte dazu beitragen, dass Wohnungseigentümer und Hausbesitzer sich persönlich und umfassend über Mietverhältnisse mit Flüchtlingen informieren können.

Deshalb findet am Mittwoch, 12. Juli 2017, um 18.30 Uhr im Mehrgenerationenhaus Schweinfurt, Markt 51, eine Informationsveranstaltung statt.

Themen:
- Lebenssituation von geflüchteten Menschen
- Unterstützung durch die Wohnungsbörse der Diakonie Schweinfurt, insbesondere bei der Vertragsabwicklung und Erledigung der Formalitäten, bei Bedarf mit Dolmetscher
- Informationen zu Miet-, Neben- und Heizkosten, wenn das Jobcenter die Miete bezahlt
- Beratung von Klienten beim Energiesparen, Heizen, Lüften, Mülltrennen
 
Im Mehrgenerationenhaus Schweinfurt, Markt 51, findet ebenfalls jeden Montag von 15 bis 17 Uhr die Sprechstunde der Wohnungsbörse mit Herrn Wachter statt: Tel. 0151-55564631, E-Mail: wohnungsboerse25@gmail.com.

Weitere Auskünfte zur Infoveranstaltung auch unter: hofmann.m@diakonie-schweinfurt.de; Tel. 09721-2087404





Samstag, 01.07.2017  |  100 Jahre FC Gerolzhofen

 

Wenn wir über sportliche Erfolge reden, dann reden wir nicht nur über ein erfolgreiches Spiel oder eine erfolgreiche Meisterschaft. Es braucht viel mehr dazu: Teamgeist, Beständigkeit, Training, Disziplin, Fleiß, Ehrgeiz, soziale Kompetenz und Fairness. Im Sport lernt man, die Erfolge anderer zu würdigen. Das alles sind Werte, die in unserer Gesellschaft unverzichtbar sind. Zum 100-jährigen Bestehen des FC Gerolzhofen gratuliere ich daher im Namen der Stadt Gerolzhofen wie auch persönlich sehr herzlich. Am Wochenende 7. bis 9. Juli 2017 feiert der FC Gerolzhofen sein 100-jähriges Bestehen, u.a. mit dem Spiel gegen die Traditionsmannschaft des FC Nürnberg.
 
Dass die erste Mannschaft des FC im Jubiläumsjahr abgestiegen ist, schmerzt zwar, sollte aber Ansporn sein, weiterhin auf die vorhandenen Stärken zu bauen: Die engagierte Arbeit der Übungsleiter und Trainer sowie eine Jugendarbeit, die auch in Zeiten des gesellschaftlichen und demografischen Wandels nach wie vor herausragend ist. Und so leistet der FC Gerolzhofen nicht nur in unserer Stadt, sondern in der ganzen Region seit 100 Jahren einen wichtigen Beitrag für eine funktionierende Gemeinschaft.
 
Die Mitglieder und Verantwortlichen des FC Gerolzhofen haben die oben genannten Werte verinnerlicht: Die Sportler und Betreuer ebenso wie die vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die teilweise jedes Wochenende im Einsatz sind, beim Grillen, Getränkeverkauf, Rasenmähen oder kassieren.
 
Fußball besteht aus dem Zusammenspiel von Technik, Ausdauer, Kameradschaft, Kondition, Entschlossenheit und Ballsicherheit. Daneben lernen Kinder und Jugendliche aber auch sozialen Umgang und fairen Wettkampf. Es zeugt daher von Weitblick, schon die Jüngsten sportlich zu fördern. Nicht nur zum Jubiläum gebühren daher dem FC Gerolzhofen Respekt und Anerkennung.
 
Ich danke den Verantwortlichen in der Vereinsführung, den Übungs- und Trainingsleitern, aber auch jedem einzelnen Mitglied für ihren Einsatz und wünsche eine erfolgreiche Weiterentwicklung. Allen, die das 100-jährige Jubiläum zusammenführt, wünsche ich harmonische Stunden.
 
Ihr
 
Thorsten Wozniak
Erster Bürgermeister
Stadt Gerolzhofen




Dienstag, 27.06.2017  |  Die Zukunft Europas

Was wünsche ich mir für die Zukunft Europas? Diese Frage erörterten Jugendliche aus Gerolzhofen sowie aus den Partnerstädten Mamers/Frankreich, Scarlino/Italien und Elek/Ungarn – und wird in der Gerolzhöfer Stadtbibliothek ausgestellt. Zur Eröffnung der Ausstellung laden wir Sie herzlich in die Stadtbibliothek ein am Samstag, 8. Juli 2017, um 17 Uhr





Dienstag, 27.06.2017  |  Wir sind das Volk

„Wir sind das Volk“: Das war die Parole der Demonstranten der friedlichen Revolution 1989 in der DDR. Auch bei Demonstrationen wurde in jüngster Zeit „Wir sind das Volk“ skandiert. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Gerolzhofen hat die Ausstellung „Wir sind das Volk“ nach Gerolzhofen geholt. Sie noch bis zum 10. Juli 2017 im Alten Rathaus zu sehen: Wer ist das Volk eigentlich? Wie werden die Flüchtlingsbewegungen gesehen? Was müsste sich politisch und gesellschaftlich ändern? Was läuft eigentlich gut, was schlecht in unserer Gesellschaft? Zu sehen ist eine breite Gesellschaftsstudie mit vielen Denkanstößen. Neben Bildern gibt es die Möglichkeit, Audiointerviews der Protagonisten anzuhören.




Dienstag, 27.06.2017  |  Europäischer Festakt

Im Rahmen eines internationalen Turniers beim FC Gerolzhofen kommen Mannschaften aus unseren Partnerstädten Mamers/Frankreich, Elek/Ungarn, Scarlino/Italien und Rodewisch.

 
Wir nehmen dies zum Anlass, ein großes europäisches Partnerschaftsfest mit allen unseren Partnerstädten zu feiern:
45 Jahre Städtepartnerschaft mit Mamers/Frankreich;
25 Jahre Städtepartnerschaft mit Rodewisch;
15 Jahre Städtepartnerschaft mit Scarlino/Italien;
30 Jahre Freundschaftsvertrag und
9 Jahre Städtepartnerschaft mit Elek/Ungarn
(deutsche Besiedelung im Jahre 1724 mit Bürgerinnen und Bürgern aus Gerolzhofen und Umgebung).
 
Unsere Freundschaften und die offiziellen Städtepartnerschaften begehen wir im Rahmen eines gemeinsamen Festaktes am Samstag, 8. Juli 2017, um 17.30 Uhr im Spitalgarten Gerolzhofen.
 
Hierzu ergeht herzliche Einladung.




Dienstag, 27.06.2017  |  Eintrag ins Goldene Buch


500 Jahre Reformation, 400. Todestag von Julius Echter: Die Aufführungen des Kleinen Stadttheaters waren alle ausverkauft, die Rückmeldungen von Zuschauern und Medien waren durch die Bank positiv. Auch Bischof Friedhelm Hofmann und Weihbischof Ulrich Boom besuchten die Aufführungen. Zur Abschlussvorstellung kam auch der Schirmherr der  Theateraufführungen, der evangelische Landesbischof Heinrich Bedford-Strohm, der sich ins Goldene Buch der Stadt Gerolzhofen eintrug.





Montag, 26.06.2017  |  BallHelden


Die BallHelden-Aktion ist eine Initiative des Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverbandes (BLLV) und des Bayerischen Fußball-Verbandes (BFV). Die Aktion verbindet die Freude am Fußball mit sozialem Engagement zu verbinden: Kinder können BallHelden werden, die mit ihrer Fußballbegeisterung Kindern in Not helfen.

 
Die Idee dabei: Kinder sammeln Fußball spielend Punkte (max. 25). Sie suchen sich einen Sponsor, der pro Punkt eine Summe Geldes spendet. Das Geld wird an die Kinderhilfe des BLLV (Schulfrühstück für bedürftige Kinder, Kinderhaus in Peru) und an die Sozialstiftung des BFV (Bayerischer Fußballverband) weitergegeben.  
 
Die unterfränkische Eröffnung der BallHelden-Aktion fand beim FC Gerolzhofen statt und wurde von der Grundschule Gerolzhofen ausgerichtet. Von 9.30 bis 12.30 Uhr wurden die Schülerinnen und Schüler dann zu BallHelden. Tolle Aktion.





Montag, 26.06.2017  |  Kunts & Kulinarisches


Am letzten Sonntag im Juni findet immer das Alleefest „Kunst & Kulinarisches“ statt, so auch in diesem Jahr: Heuer fand es bereits zum neunten Mal statt. Dieses schmucke Alleefest mit seinen qualitativ hochwertigen Angeboten hat sich einen festen Platz bei Kunst liebhabern, Genießern und Familien gesichert. Tausende Besucherinnen und Besucher sowie rund 100 Stände verwandelten die Allee im Bereich zwischen evangelischer Kirche und Geomaris in eine wunderbare Flaniermeile. Es gab wieder Kunst, Kunsthandwerk, Infostände, Feines und Delikates, heimische Spezialitäten und vielseitige Unterhaltung für die ganze Familie – kurzum: Alle Besucherinnen und Besucher erlebten wieder ein fantastisches Flair und ein niveauvolles Angebot für Augen, Ohren und Gaumen.




Mittwoch, 21.06.2017  |  Zuschuss für die Feuerwehr

Die Regierung von Unterfranken hat der Stadt Gerolzhofen 46.700 Euro für den Kauf eines Tragkraftspritzenfahrzeugs Logistik TSF-L (anteilig 42.000 Euro) und einer Tragkraftspritze PFPN 10-1000 (anteilig 4.700 €) für die Freiwillige Feuerwehr Gerolzhofen bewilligt. Durch diese Beschaffungsmaßnahme wird ein Tragkraftspritzenfahrzeug TSF, Baujahr 1978, und eine Tragkraftspritze TS 8/8, Baujahr 1976, ersetzt.

 
Das Tragkraftspritzenfahrzeug Logistik (TSF-L) ist ein Löschfahrzeug mit einer Tragkraftspritze und einer feuerwehrtechnischen Beladung für eine Gruppe. Die Besatzung besteht aus einer Staffel (1/5). Darüber hinaus muss die Möglichkeit zum Transport von einsatzbezogenen Ausrüstungsgegenständen bestehen.
Tragkraftspritzen sind mobile Feuerlöschkreiselpumpen, die zusätzlich zu den fest eingebauten Fahrzeugpumpen als Einschubgeräte in einigen Löschfahrzeugen mitgeführt werden. Bei einem Gewicht von maximal 200 kg sind sie von 4 Feuerwehrleuten durchaus zu tragen. Die Tragkraftspritze PFPN 10-1000 kann bei einem Ausgangsdruck von 10 bar 1.000 Liter Wasser pro Minute fördern.
Tragkraftspritzen werden zum Beispiel dann eingesetzt, wenn eine Wasserentnahmestelle – z.B. ein Bach oder Teich – mit dem Löschfahrzeug nicht direkt anzufahren ist. Sie können auch als Verstärkerpumpe bei Wasserförderungen über längere Strecken eingesetzt werden, wenn das Löschfahrzeug nicht an der Pumpstation verbleiben soll.
Die staatliche Förderung erfolgt aus Mitteln der Feuerschutzsteuer im Rahmen des vom Bayerischen Landtag beschlossenen Staatshaushalts im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr.




Samstag, 03.06.2017  |  Öffentliche Toilette


Pünktlich zu den Aufführungen des Kleinen Stadttheaters haben wir vor einigen Wochen die barrierefreie öffentliche (und städtische) Toilette im Bürgerspital fertig gestellt. Fällt fast nicht auf, dass an der Stelle der Tür mal ein Fenster war ...! Sehr gut gelungen.


Jetzt fehlen zwar noch einige Details (zum Beispiel ein ordentliches Außenschild), die Toilette ist aber in Betrieb. Öffnungszeiten: 6 bis 23 Uhr. Die Toilette ist also auch außerhalb der Öffnungszeiten von VHS oder Stadtbibliothek zugänglich. Der Zutritt erfolgt nun von außen über den Spitalhof.

Aktuell wird noch eine weitere barrierefreie öffentliche (und städtische) Toilette neu gebaut: am Kiosk an der Post.




Samstag, 03.06.2017  |  Bestuhlung am Marktplatz


Falls sich demnächst jemand wundert: Wir wollen mehr Aufenthaltsqualität am Marktplatz. Der Info – Pavillon wird abmontiert, hier bewirtschaftet künftig das neue Stadt-Café (übrigens auch sonntags). Wir haben schon mal den Platz in der Sonne genossen ...





Samstag, 03.06.2017  |  1125 Jahre Sulzheim


1125 Jahre Ersterwähnung Sulzheims und 10 Jahre Gipsinformationszentrum in Sulzheim. Herzlichen Glückwunsch!





Dienstag, 30.05.2017  |  Start in die Freibadsaison

Starker Saison-Start am ersten sommerlichen Wochenende: Am vergangenen Samstag und Sonntag besuchten 2910 Gäste das Gerolzhöfer Schwimmbad Geomaris. Für ein Mai-Wochenende eine hervorragende Zahl. Spitze war der Sonntag mit 1842 Besucherinnen und Besuchern.

Auch für die Pfingstferien ist man bestens gerüstet, das Kombi-Bad Geomaris mit Hallenbad- und Freibadbereich, Warmwasser- und Gesundheitsbecken, Rutsche, Sprungturm und Saunalandschaft eignet sich für jedes Wetter und für die ganze Familie. Voraussichtlich öffnet das Freibad täglich um 11 Uhr, das Hallenbad um 9 Uhr (freitags bereits um 6.30 Uhr); das Freibad kann allerdings je nach Wetterlage auch schon früher öffnen.

Weitere Informationen unter www.geomaris.de




Dienstag, 30.05.2017  |  Neue Aufkleber in der Tourist-Info


Wir haben im vergangenen Jahr zwei Aufkleber-Smileys für Gerolzhofen gestalten lassen. Einen frechen zwinkernden Smiley ohne Wimpern. Ihn haben wir Georg getauft und einen süssen lächelnden Smiley mit Wimpern. Sie haben wir Gine getauft.
In diesem Jahr gibt es Gine in einem neuen Erscheinungsbild - nämlich im Garten. Gine ist im Garten, hat einen Sonnenhut auf und so etwas wie eine Heugabel in der Hand: Passend zu unserem Thema "Grüne Stadt Gerolzhofen".





Montag, 22.05.2017  |  Ökumenisches Pfarrfest


Die Ökumene wird in Gerolzhofen trotz - oder auch gerade wegen - zweier selbstbewussten Kirchengemeinden gelebt. Das Zusammenwirken von Kirchen und Stadt funktioniert hervorragend. Vielen Dank dafür!

Gestern fand erstmals ein ökumenisches Gartenfest statt.




Zurück 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 ... 16 | 17 | 18 Weiter