Aktuelles

Hier veröffentliche ich regelmäßig Neuigkeiten, Themen und Meinungen. Schauen Sie doch immer wieder rein, dann bleiben Sie auf dem Laufenden.

 

Samstag, 17.09.2016  |  Sportplatz wird Wohngebiet

14 Jahre hat es von den ersten Überlegungen, eine Wohnsiedlung auf dem TV-Platz zu errichten, bis zur Realisierung gedauert.
Der symbolische Spatenstich fand Anfang August statt; mittlerweile sind die Bagger angerückt.
Jetzt wird der ehemalige Sportplatz (TV-Platz) im Herzen der Stadt Gerolzhofen, fünf Gehminuten vom Marktplatz entfernt, nun also tatsächlich Baugebiet. Hier sollen 24 Wohnungen (vier Wohneinheiten je Haus) und neun Einfamilienhäuser entstehen.




Samstag, 17.09.2016  |  Pflaster wird verfugt

Bauarbeiten in der historischen Altstadt: Sechs Jahre nach dem Ausbau der Marktstraße in Gerolzhofen hat am Donnerstag im Rahmen der allgemeinen Unterhaltsarbeiten die angekündigte Nachverfugung des Pflasters im Fahrbahnbereich begonnen. Auch in der Spitalstraße wird teilweise nachverfugt. Die Arbeiten werden bei teilweiser Sperrung von Straßenabschnitten durchgeführt.
 
Im ersten Arbeitsschritt werden die Fugen mit Splitt nachverfüllt. Im zweiten Arbeitsgang wird ein spezieller Fugensand eingebaut, der einen stabilisierenden Verschluss erzeugt.
 





Samstag, 17.09.2016  |  Wohnen in Gerolzhofen


Wir sind nahezu perfekt im Zeitplan! 31 Wohnbaugrundstücke entstehen im Baugebiet „Am Nützelbach“ in Gerolzhofen. Wenngleich das Baugebiet unmittelbar an den Nützelbach, ans Erholungsgebiet am Stadtrand und an die Natur angrenzt, so sind es doch nur wenige Minuten, um fußläufig (oder mit dem Rad oder dem Auto) in die Stadtmitte zu gelangen. Kurzum: Das Baugebiet befindet sich in bester Lage mit Südhangausrichtung. Aktuell laufen die Erschließungsmaßnahmen, die bis Ende Oktober abgeschlossen sein sollen. Danach können bereits die ersten Häuser errichtet werden. Es können noch Grundstücke erworben werden – Interessenten können sich direkt an mich, thorsten.wozniak@gerolzhofen.de, oder an Johannes Lang, Tel. (09382) 607-14, wenden.





Freitag, 16.09.2016  |  Superhelden-Abschluss


Stark! 80 Kinder haben an der Sommerferien-Leseaktion der Gerolzhöfer Stadtbibliothek teilgenommen. Insgesamt wurden dabei 400 Bücher gelesen.

Zur Abschlussveranstaltung kam gestern Heiko Wolz, Autor der Superhelden-Bücher, mit einer Lesung der etwas anderen Art in die Stadtbibliothek: Das Publikum wurde direkt in die Lesung einbezogen, mit der Möglichkeit des direkten Austausches mit dem Autor und mit viel Raum für kreative Interaktionen.


Die Teilnehmer des Leseclubs erhielten aus den Händen von Bibliotheksleiterin Brigitte Vogt und mir zahlreiche Preise, die von Gerolzhöfer Firmen und Geschäften gesponsert wurden.




Freitag, 16.09.2016  |  Diskussion über den Steigerwald

Zu einem Diskussionsabend zum Thema „Nationalpark Steigerwald: Ja oder Nein?“ lädt die CSU Gerolzhofen am Donnerstag, 22. September 2016, ein. Beginn ist um 19.30 Uhr in der Pizzeria „La Torre Bianca“ in der Weiße-Turm-Straße 22 in Gerolzhofen, dem Tor zum Steigerwald.

Eingeladen sind alle CSU-Mitglieder sowie alle anderen Interessierten.




Freitag, 16.09.2016  |  Auf den Spuren von Julius Echter

 


Auf den Spuren von Julius Echter bei uns in Gerolzhofen waren am gestrigen Donnerstag Journalisten verschiedener Medien. Hintergrund ist, dass sich im Jahr 2017 der Todestag des Würzburger Fürstbischofs Julius Echter von Mespelbrunn (1545 bis 1617) zum 400. Mal jährt.

Und so machten die Journalisten am Vormittag Halt in Gerolzhofen, um sich auf einen informativen Stadtrundgang zu den Spuren Julius Echters zu begeben. Begleitet wurden die Medienvertreter, die auf Einladung der Diözese Würzburg nach Gerolzhofen, Oberschwarzach und Karlstadt fuhren, von mir, Tourismus-Chefin Beate Glotzmann sowie Museumsleiter und Stadtführer Klaus Vogt.

Letzter stellte neben Wissenswertem zur Geschichte und Bauwerken aus der Zeit von Julius Echter gemeinsam mit Silvia Kirchhoff, Leiterin des Kleinen Stadttheaters Gerolzhofen, auch das Theater-Projekt 2017 in Gerolzhofen vor: „Du musst dran glauben: Luther, Echter und Gerolzhofen“.

 

 





Donnerstag, 15.09.2016  |  Neue Sitzgelegenheit in der Allee


Ein kleiner Platz ist entstanden: Neue Sitzgelegeneheit samt Fahrradständer in der Allee beim Schwimmbad Geomaris.





Donnerstag, 15.09.2016  |  TV-Platz: Baufortschritt

Die Erschließungsmaßnahmen am Wohnbaugebiet TV-Platz in Gerolzhofen gehen gut voran





Donnerstag, 15.09.2016  |  Kunst fürs Geomaris



„Weg über das Meer“: So ist die Skulptur betitelt, die seit Mittwochabend im Schwimmbad Geomaris steht.

Gestiftet wurde die Holz-Skultpur vom Künstler Saleh Nemr: Ein Syrier, der seit 2015 mit Frau und Kindern in Gerolzhofen lebt.
In seiner Heimat war Saleh Nemr Lehrer für Bildende Kunst und Geschichte, außerdem ein anerkannter Künstler. Er arbeitet hauptsächlich mit Stein und Kunst – und so hat er in Gerolzhofen mit dem Künstler und Steinmetz Florian Tully einen Unterstützer, Gleichdenkenden und Freund gefunden. Kunst verbindet.

Die Skultpur stiftete Saleh Nemr als Dank für die herzliche Aufnahme hier in Gerolzhofen. Gerne habe ich die Skultpur gestern entgegen genommen!

 



Im Bild von links: Landrat Florian Töpper, Bürgermeister Thorsten Wozniak, Künstler Saleh Nemr, Bildhauer Florian Tully und Geomaris-Betriebsleiter Wolfgang Schulz. (Foto: Markus Reuß)




Donnerstag, 15.09.2016  |  Lesung mit Heiko Wolz

Heute Nachmittag um 17 Uhr findet die Sommerferien-Leseaktion der Gerolzhöfer Stadtbibliothek ihren Abschluss.

Dazu kommt Heiko Wolz, Autor der Superhelden-Bücher, mit einer Lesung der etwas anderen Art in die Stadtbibliothek: Das Publikum wird direkt in die Lesung einbezogen, mit der Möglichkeit des direkten Austausches mit dem Autor und mit viel Raum für kreative Interaktionen.

Für die Teilnehmer des Leseclubs winken zahlreiche Preise, die von Gerolzhöfer Firmen und Geschäften gesponsert wurden.

Alle Leserinnen und Leser, die am Sommerferien-Leseclub teilgenommen haben, sind zu dieser Abschlussparty eingeladen und haben freien Eintritt.

Willkommen sind bei dieser Veranstaltung aber auch Oma, Opa, Eltern und Geschwister, Freunde oder Freundinnen – sowie alle anderen Interessierten. Für sie beträgt der Eintritt zur Lesung zwei Euro.




Montag, 05.09.2016  |  Neuerungen auf www.gerolzhofen.de



Wir haben unsere Homepage wieder ein wenig erneuert und in der Menüführung angepasst. Außerdem ist ein neuer Bereich hinzugekommen: Unter "News" veröffentlichen wir künftig zweimal pro Woche Neuigkeiten. Klicken Sie doch immer mal wieder rein: www.gerolzhofen.de 





Montag, 22.08.2016  |  Neue Mülleimer, neue Bänke



Vielleicht ist es schon jemanden aufgefallen: In der Allee stehen neue Mülleimer. Nach und nach wollen wir in den kommenden Jahren Sitzbänke und Mülleimer im öffentlichen Raum erneuern.





Montag, 22.08.2016  |  Treppenhaus wird gemacht


Wir sind stets um Verbesserung bemüht: Im Treppenhaus im Schwimmbad Geomaris in Gerolzhofen zwischen den beiden 34 Grad warmen Außenbecken (Jod-Selen-Becken und Sole-Becken) gab es immer wieder Probleme mit der Wandfarbe und dem Wandputz - die Farbe hat nicht gehalten. Den Sommer haben wir nun genutzt, um hier baulich tätig zu werden. Aktuell ist die Wand im Treppenhaus noch eingehaust, um auszutrocknen. Ich bitte um Verständnis bzgl. des aktuellen Zustand, aber in wenigen Wochen ist das Treppenhaus dann wieder schön anzusehen. Der Bereich wird u.a. gefliest.

Wichtig: Die Becken sind ohne Einschränkungen nutzbar. 

www.geomaris.de




Freitag, 19.08.2016  |  Spatenstich


Das nächste Wohnbaugebiet in Gerolzhofen entsteht: Während wir im Baugebiet "Am Nützelbach" im Oktober die Erschließung fertigstellen werden, war heute im Baugebiet "TV-Platz" Spatenstich.





Donnerstag, 18.08.2016  |  Grundstücke im neuen Wohnbaugebiet



Im Zeitplan: Die Bauarbeiten im Wohnbaugebiet "Am Nützelbach" in Gerolzhofen gehen gut voran!

 
Übrigens gibt es noch einige wenige Grundstücke. Anfragen an: thorsten.wozniak@gerolzhofen.de




Donnerstag, 18.08.2016  |  Albert-Schweitzer-Weg: Endspurt


Bauen auf engstem Raum: Die Baumaßnahmen im Albert-Schweitzer-Weg neigen sich dem Ende entgegen.





Donnerstag, 18.08.2016  |  Steigerwaldstraße


Wo gebaut wird, da bewegt sich was. Ich weiß sehr wohl, dass die Baumaßnahmen in Gerolzhofen nicht nur für Freude sorgen. Aber wir investieren in unsere Infrastruktur und in die Zukunft Gerolzhofen!

 
Die Baumaßnahme in der Steigerwaldstraße geht gut voran




Freitag, 12.08.2016  |  Pool-Party!

Nächste Woche kommt der Sommer zurück - passend dazu laden wir zur Pool-Party ins Geomaris ein. Die Summer Pool-Party findet am Samstag, 20. August 2016, von 14 bis 16 Uhr statt. Für den passenden Sound sorgt dabei das Zephyrus Discoteam.Sollte wider Erwarten das Wetter nicht Freibad-kompatibel sein,  findet die Party im Hallenbad statt. Der Eintritt für die Pool-Party kostet für Erwachsene drei Euro, für Kinder 2 Euro. Das Familienticket kostet 7,50 Euro.


www.geomaris.de




Freitag, 12.08.2016  |  Familienfreundliches Geomaris

Seit der Wiedereröffnung des umgebauten Schwimmbads Geomaris ist der Anteil von Familien deutlich angestiegen. Wir freuen uns, dass wir unsere Position als Familienschwimmbad in der Region behaupten.

Gerade an den regenreichen und kühlen Tagen in den Sommerferien freuen sich Familien über den Familienbereich im Hallenbad mit über 34 Grad Luft- und über 32 Grad Wassertemperatur: Das neue Nichtschwimmer- und Kursbecken kommt ebenso gut an wie das neue Planschbecken.


Hier gibt's übrigens auch einen Laufstall, der Eltern zumindest für einige Augenblicke entlasten kann. Außerdem gibt es eine große Zahl an Leih-Buggys – natürlich zur kostenlosen Leihe. Zum einen müssen benötigte Buggys oder Kinderwagen nicht aus dem Auto geladen werden, zum anderen gehören eventuelle Verschmutzungen durch dreckige Straßenreifen damit der Vergangenheit an.


Daneben bietet das Geomaris regelmäßige Kinder-Nachmittage an, nämlich immer donnerstags von 15-18 Uhr. Dann wird das Schwimmerbecken zur Spielzone für Kinder. Bei niedrigerer Wassertiefe haben Kinder und Jugendliche die Möglichkeit, auch im Sportbecken im Geomaris rumzutollen und zu spielen.


Weitere Infos unter www.geomaris.de


Viel Spaß in unserem Schwimmbad!

Ihr
Thorsten Wozniak
Erster Bürgermeister





Freitag, 15.07.2016  |  Baumaßnahmen auf der B 286

Der Ausbau der Bundesstraße B 286 von Gerolzhofen bis zur Landkreisgrenze Kitzingen beginnt am Montag, den 18. Juli 2016.

 
Diese Baumaßnahme, bei der die Bundesstraße komplett erneuert und ein Überholstreifen angebaut wird, ist nur unter Vollsperrung der Bundesstraße zu realisieren. Nur dann kann diese Maßnahme in nur vier Monaten Bauzeit verwirklicht werden.
 
Die Umleitungsstrecke aus dem Süden wird ab der Abfahrt Neuses am Sand über die Bundesstraße B 22 bis nach Oberschwarzach und dann über die St 2272 Mutzenroth und Wiebelsberg bis Gerolzhofen geführt. Bei der Anschlussstelle Gerolzhofen Nord werden die Verkehrsteilnehmer wieder auf die B 286 geleitet.
 
Die Umleitungsstrecke aus dem Norden geht über die St 2274 nach Volkach, Eichfeld und dann auf die Bundesstraße 22 Richtung Stadelschwarzach. Bei Neuses am Sand können die Verkehrsteilnehmer wieder auf die B 286 auffahren.
 
Ab voraussichtlich Anfang Dezember 2016 wird dann die neu gebaute Bundesstraße B 286 wieder uneingeschränkt für den Verkehrsteilnehmer zur Verfügung stehen.
 
Das Staatliche Bauamt Schweinfurt bittet die Anlieger und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für die unvermeidbaren Verkehrsbeeinträchtigungen in diesem Zeitraum.




Donnerstag, 07.07.2016  |  Mittelschule Gerolzhofen

 


Baubeginn: Das Lehrerzimmer an der Mittelschule wird erweitert.





Donnerstag, 07.07.2016  |  Neubaugebiet


Erschließungsmaßnahmen im neuen Baubeginn "Am Nützelbach" in Gerolzhofen: Wir sind im absolut im Zeitplan.





Donnerstag, 07.07.2016  |  Weinfest 2016

Liebe Weinfreunde und Genießer,
liebe Gäste unserer Stadt,

unser Weinfest im Herzen der historischen Altstadt  Gerolzhofen ist eines der größten, beliebtesten und gemütlichsten Weinfeste in ganz Franken. Das  Ambiente ist einmalig und verzaubert Gäste und Einheimische gleichermaßen.

Ich lade Sie ganz herzlich ein, mit uns vom  15. bis einschließlich 18. Juli 2016, zu feiern. Unser denkmalgeschütztes Altstadtensemble mit seiner Giebelbeleuchtung zaubert eine unvergleichliche Atmosphäre. Und so ist das Weinfest jedes Jahr ein sympathischer Werbeträger für unsere Stadt und für unsere ganze Region.

Unser Team der Tourist-Info, Marktleitung, Vereine, Gastronomen, Standbetreiber sowie Künstler und Musiker sorgen für ein tolles Angebot.
Wir bieten Ihnen wieder ausgewählte Weine aus dem Gerolzhöfer Land,  regionales Bier, alkoholfreie Getränke sowie fränkische und internationale Spezialitäten. Musikkapellen und Musikgruppen sorgen auf zwei Bühnen – am Marktplatz und im Spitalhof – für beste Stimmung. Außerdem haben wir das Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien erneut ausgeweitet.

Mein besonderer Dank gilt allen Helferinnen und Helfern sowie den Verantwortlichen und Organisatoren, die für die Vorbereitung und Durchführung dieses Festes verantwortlich sind.
 
Allen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich einen angenehmen Aufenthalt beim 42. Gerolzhöfer Weinfest!

Ihr Thorsten Wozniak
Erster Bürgermeister der Stadt Gerolzhofen




Donnerstag, 07.07.2016  |  "Ich wollte doch nur leben"


Am Dienstag wurde in der Ludwig-Derleth-Realschule in Gerolzhofden die Ausstellung "Schatten - ich wollte doch nur leben" eröffnet. Es geht um tödliche Verkehrsunfälle bei Fahranfängern (18-25). Eine bewegende Ausstellung. Vielen Dank an den ADAC und die Schule, dass die Ausstellung im Unterricht thematisiert wird.





Zurück 1 | 2 | 3 ... 6 | 7 | 8 | 9 | 10 ... 16 | 17 | 18 Weiter